Schering Stiftung

Dialog 

Nicole Ottiger: Third Person, Nr. 3, 2011 (Video Ergo Sum Series).
Zeichnung / Bleistift auf Papier 1.5 x 1m.

Nicole Ottiger: Third Person, Nr. 3, 2011 (Video Ergo Sum Series). Zeichnung / Bleistift auf Papier 1.5 x 1m.

Ich-Werdung

Wie entsteht unser Selbst?

Nicole Ottiger: Third Person, Nr. 3, 2011 (Video Ergo Sum Series). Zeichnung / Bleistift auf Papier 1.5 x 1m.

Ich-Werdung

Wie entsteht unser Selbst?

Termin:

15.11.2022, 19 Uhr

Veranstaltungsort:

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften,
Leibniz-Saal
Markgrafenstraße 38
10117 Berlin

Anmeldung erforderlich unter diesem Link.

 


Das Bewusstsein und die Entwicklung des ,Selbst‘ ist eine wesentliche, wenn nicht die Eigenschaft des Menschen. Aber wie genau entsteht menschliches Bewusstsein? Welche Faktoren werden wirksam bei der Konstitution einer Ich-Identität? Und welche Bedeutung nehmen der Prozess der Wahrnehmung, aber auch die gesellschaftliche und soziale Umwelt bei der Entwicklung und Formung menschlichen Bewusstseins ein?

In einem Science Café ist das Publikum herzlich eingeladen, untereinander und gemeinsam mit dem Neurowissenschaftler Olaf Blanke, der Anthropologin Kristina Musholt sowie der Künstlerin und Kunsttherapeutin Nicole Ottiger diese und weitere Fragen zu bewegen.

Moderation: Stephanie Rohde

Programmheft 

Alle vier Veranstaltungen im Überblick

Datei laden

Olaf Blanke ist Inhaber des Bertarelli-Stiftungslehrstuhls für Kognitive Neuroprothetik an der EPFL und Leiter des Labors für Kognitive Neurowissenschaften auf dem Campus Biotech in Genf. Er gründete und leitete das EPFL Center for Neuroprosthetics und ist Assistenzprofessor am Universitätsklinikum Genf. Blankes Forschungsschwerpunkte sind die Neurowissenschaft des Bewusstseins und des Embodiment, Human Augmentation und personalisierte Medizin. Blanke ist ein Vorreiter in den Bereichen Robotik und Virtual-Reality-Technologien in der Neurowissenschaft des Bewusstseins und der kognitiven Psychologie. Im Bereich der translationalen Medizin gilt sein Interesse präventiven, diagnostischen und therapeutischen Verfahren und Methoden bei neurodegenerativen Erkrankungen (Parkinson, Demenz) sowie zur Förderung psychischer Gesundheit und psychischen Wohlbefindens. Blanke ist Mitgründer von Metaphysiks Engineering und Vorstandsmitglied von MindMaze.

 

Schliessen

Kristina Musholt ist seit 2015 Professorin für Kognitive Anthropologie am Institut für Philosophie der Universität Leipzig sowie Vorstandsmitglied und Arbeitsgruppenleiterin am Leipziger Forschungszentrum für frühkindliche Entwicklung. Sie studierte Humanbiologie, Neurowissenschaften und Philosophie an den Universitäten Marburg, Magdeburg und Neapel und promovierte 2011 mit einer Arbeit zur Entwicklung des Selbstbewusstseins an der HU Berlin. Bevor sie nach Leipzig kam, forschte und lehrte sie an der London School of Economics und der Universität Magdeburg. Von 2014-2019 war sie Mitglied der Jungen Akademie. Ihre Forschung bewegt sich an der Schnittstelle von Philosophie, Psychologie und Kognitionswissenschaften und befasst sich hauptsächlich mit der Natur und Entwicklung des Bewusstseins von uns selbst in der sozialen Interaktion mit anderen. Außerdem interessiert sie sich für Fragen der Moralpsychologie, die Rolle der Bildung und das Verhältnis zwischen menschlicher und tierischer Kognition.

Schliessen

Nicole Ottiger ist eine schweizerisch-britische Künstlerin, Forscherin und Kunstpsychotherapeutin. Sie hat an der University of Plymouth promoviert und sich auf Selbstdarstellung an der Schnittstelle von bildender Kunst und Neurowissenschaften konzentriert. Sie recherchiert und reflektiert „Art(en) von Wissen“, die in kunstbasierter, experimenteller Forschung an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft erworben wurden, und die dabei entstandenen Kunstwerke. Sie argumentiert, dass ein Reichtum an inhärentem Wissen aus der Verwendung von Kunst als visuelle Methode entsteht.

Schliessen

Partner 

In Kooperation mit der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. Medienpartnerschaft: taz, die tageszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

31.08.2021

Menschwerdung: Evolution der Sinne

Prägend für die kulturelle Evolution?

02.11.2021

Menschwerdung: Mensch & Natur

Wie beeinflussen sie sich gegenseitig?

15.03.2022

Menschwerdung: Menschliches Bewusstsein und KI

Eine grenzüberschreitende Beziehung?

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Freitag: 13-19 Uhr
Samstag und Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram