Schering Stiftung

Salon 

Salon in der Komischen Oper Berlin

Salon in der Komischen Oper Berlin
Foto: Jan Windszus Photography

ABGESAGT: Bilder von Natur

Salon zum Verhältnis von Künstlichkeit und Natürlichkeit

Salon in der Komischen Oper Berlin
Foto: Jan Windszus Photography

ABGESAGT: Bilder von Natur

Salon zum Verhältnis von Künstlichkeit und Natürlichkeit

Termin:

09.11.2020, 19:30–21 Uhr

Veranstaltungsort:

Komische Oper Berlin
Behrenstr. 55-57, 10117 Berlin

Leider muss der Salon am 9. November aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ersatzlos entfallen.


Von den alten Griechen bis ins 19. Jahrhundert hinein ist Kunst immer wieder aus der Auseinandersetzung mit der Natur entstanden. Wie hat das Aufkommen der Naturwissenschaften den künstlerischen Blick auf Natur verändert? Wie bewerten umgekehrt die Naturwissenschaften die Veränderungen in der Natur, die nicht zuletzt menschengemacht sind? Ist vor dem Hintergrund menschlichen Eingreifens in das globale Ökosystem überhaupt noch von »Natur« zu sprechen?

Welches Naturverständnis begegnet uns heute in der Wissenschaft und im allgemeinen Sprachgebrauch, in den Gemäldegalerien und Museen moderner Kunst, in den Theatern und Opernhäusern? Inwiefern ist in einem höchst artifiziellen Genre wie der Oper Natürlichkeit überhaupt möglich? Ist die Naturästhetik angesichts der ökologischen Katastrophe vielleicht nur noch ein romantischer Rest einer Sehnsucht nach einer unversehrten Natur? Wie kann Natur – ob künstlich oder natürlich – Grundlage der ästhetischen Bewertung sein? Und ist die Kultur nicht die prägende spezifische Natur des Menschen?

 

Weiterlesen

Download 

Programmflyer zum Salon 2020/21

Datei laden

Die Sprecher*innen 

Prof. Dr. Jonathan Jeschke

Professor für Ökologie

Jonathan Jeschke wurde 1973 in München geboren und studierte dort Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), wo er im Jahr 2002 am Lehrstuhl für Ökologie promovierte. Von 2003 bis 2005 war er Postdoktorand am Cary Institute of Ecosystem Studies in Millbrook, New York, USA. Dort begann er, invasive gebietsfremde Arten zu erforschen. Von 2005 bis 2006 untersuchte er an der Universität Helsinki, Finnland, das Paarungsverhalten von Vögeln. Nach seiner Habilitation im Jahr 2011 forscht und lehrt er seit 2014 als Professor für Ecological Novelty (Ökologische Neuartigkeit) am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) sowie an der Freien Universität Berlin.

Prof. Dr. Martin Seel

Professor für Philosophie

Martin Seel ist Professor für Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Buchveröffentlichungen u.a.: Eine Ästhetik der Natur, Suhrkamp Verlag 1991; Versuch über die Form des Glücks, Suhrkamp Verlag 1995; Ästhetik des Erscheinens, Hanser Verlag 2000; Adornos Philosophie der Kontemplation, Suhrkamp Verlag 2002; Die Macht des Erscheinens, Suhrkamp Verlag 2007; Theorien, Suhrkamp Verlag 2009; 111 Tugenden, 111 Laster. Eine philosophische Revue, Suhrkamp Verlag 2011; Die Künste des Kinos, Suhrkamp Verlag 2013; Aktive Passivität. Über den Spielraum des Denkens, Handelns und anderer Künste, Suhrkamp Verlag 2014; Nichtrechthabenwollen. Gedankenspiele, Suhrkamp Verlag 2018.

Partner 

Das Projekt wird in Kooperation mit folgenden Partnern realisiert:

Komische Oper Berlin
Berlin Science Week
Gegenbauer Facility Management

Das könnte Sie auch interessieren

18.01.2021

Vergiss mein nicht

Salon über Vergessen und Erinnern

12.02.2018

„Wohin mit der Demokratie?“

Zur Zukunft einer uralten Staatsform

23.04.2018

„Mikro, Makro, Markt?“

Zu den Auswirkungen einer globalisierten Marktwirtschaft

04.06.2018

„Holozän oder Anthropozän?“

Zur Bedeutung des Menschen in der Natur

05.11.2018

Erhebet die Stimme!

Salon über die menschliche Erzeugung von Klängen

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Freitag: 13-19 Uhr
Samstag und Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram