Schering Stiftung

Podiumsdiskussion 

WUNDERKAMMER

Pilze – Warum wir keine Individuen sind

WUNDERKAMMER

Pilze – Warum wir keine Individuen sind

Termin:

09.09. – 11.09.2021

Veranstaltungsort:

Neuer St. Jacobi Friedhof und Kiezkapelle Neukölln
Hermannstr. 99-105
12051 Berlin

Tickets à 15 Euro/8 Euro (ermäßigt) über die Neuköllner Oper


Im herbstlichen Prinzessinnen-Garten begegnen wir faszinierenden Lebewesen. Sie lassen uns staunen, singen und die Welt anders sehen. Was auch immer Sie über Pilze dachten: Pilze und Menschen sind ein untrennbares Team.

Sie sind überall, in, um und zwischen uns. Sie halten uns am Leben, bauen Schadstoffe in der Atmosphäre ab, verändern das Verhalten von Tieren und Pflanzen und beeinflussen, wie wir Menschen fühlen und denken. Und: Pilze und vor allem Myzelien, ihr unterirdisches Geflecht aus fadenförmigen Ausläufern, zeigen faszinierende Muster von Intelligenz, Kommunikation und Organisation – auch, dass wir keine Individuen im klassischen Wortsinn sind. Inspirationen zur Bewältigung der Herausforderungen unserer Zeit?

Mit der Pilzexpertin, Mikrobiologin und Künstlerin Vera Meyer, dem Fachmann für Schwarm- und andere Organisationsformen Jens Krause und Musiker*innen begeben wir uns auf eine Reise durch Gärten, Kapelle und Friedhof, werden selbst Teil von Strukturen und einer Musik, die über einfache Kanons bis zu komplexer Polyphonie sinnliche Widerspiegelungen des Erlebten sind.

Weiterlesen

WUNDERKAMMER 

Podiumsdiskussion — Reihe

In der Veranstaltungsreihe WUNDERKAMMER verbinden sich Musik, Wissenschaft und Philosophie mit einem etwas anderen Blick auf die Welt, ausgehend von ausgewählten Phänomenen aus unserem Alltag.

Mehr erfahren

Programmflyer 

Die Sprecher*innen 

Vera Meyer ist Biotechnologin und Professorin an der Technischen Universität Berlin und leitet dort das Fachgebiet für Angewandte und Molekulare Mikrobiologie. In ihrer wissenschaftlichen Forschung mit Pilzen kombiniert sie Methoden aus dem Feld der synthetischen Biologie und der Systembiologie, um Medikamente, Proteine, Plattformchemikalien und neuerdings auch Baustoffe aus Pilzen im Sinne einer nachhaltigen Bioökonomie produzieren zu können.  Zudem ist Vera Meyer als Künstlerin unter dem Pseudonym V. meer aktiv. In ihren künsterlerischen Arbeiten übersetzt sie das Verwandlungs- und Stoffwechselpotential ihrer Forschungsobjekte in Pilzskulpturen, deren philosophischer Ton subtil aber unüberhörbar ist: nichts verschwindet in der Natur, alles ist Transformation.

Schliessen

Nach einem Diplomstudium an der Freien Universität Berlin und einer Doktorarbeit an der Universität in Cambridge, folgten mehrjährige Forschungsaufenthalte an der Mount Allison University in Kanada und an der Princeton University in den USA bevor Jens Krause eine Professur an der Leeds University in England übernahm. Seit 2009 ist Jens Krause ist Professor für Fischökologie an der Humboldt-Universität zu Berlin und am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei. Seit 2014 ist er Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Schliessen

Partner 

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Neuköllner Oper realisiert.

Neuköllner Oper

Das könnte Sie auch interessieren

12.11.2021, Berlin

WUNDERKAMMER

Wunderwerk Körper

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Freitag: 13-19 Uhr
Samstag und Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram