Schering Stiftung

PreisträgerIn 

Kate Cooper: Kunstpreis der Schering Stiftung 2014/Art Award 2014

Kate Cooper: Kunstpreis der Schering Stiftung 2014/Art Award 2014
Foto: Uta Protzmann

Preisverleihung am 20.09.2014 an Kate Cooper

Preisverleihung am 20.09.2014 an Kate Cooper
Foto: Uta Protzmann

Kate Cooper

Kunstpreis der Schering Stiftung 2014

Kate Cooper

Kunstpreis der Schering Stiftung 2014


Kate Cooper interessiert sich für die fiktionalen Räume von Werbebildern, die sofort lesbar und in ihrer Botschaft universell sind, und überprüft deren Wirkung auf unser Erleben sowie unser Verhältnis zu ihnen. Dabei hinterfragt sie auch unsere Vorstellungen von Gender und Arbeit, die durch Werbung generiert werden. RIGGED erforscht neue Verbindungen zwischen Körpern und Bildern und veranschaulicht das Spannungsfeld zwischen Präsenz und Unsichtbarkeit. So, wie digitale Bilder zu unseren Doubles werden – teure aber unbezahlte Figuren, die in unserem Auftrag handeln –, wird die Arbeit, die zu solchen Formen der Produktion gehört, neu als Akt des Rückzugs fokussiert. Unsere eigenen Körper bedienen sich einer Strategie der Verweigerung: Camouflage als Überlebenstechnik.

Kate Cooper, geboren 1984 in Liverpool, lebt und arbeitet in London. Als Mitbegründerin und Leiterin der Londoner Künstlerinitiative AUTO ITALIA untersucht sie, wie Künstler zusammenarbeiten, um neue Formate für künstlerische Produktionen zu entwickeln. Ihre bisherigen Projekte umfassen u.a. VIEWING COPY, CIC, Cairo (2013); IMMATERIAL LABOUR ISN’T WORKING, Auto Italia, London (2013); MY SKIN IS AT WAR WITH A WORLD OF DATA, Artissima Art Fair, Turin (2012); AUTO ITALI LIVE, ICA, London (2012); IT’S LIKE STARING SOMEONE OUT WHO’S NOT EVEN LOOKING AT YOU, Tate Modern, London (2012). Cooper wurde für den Jerwood/Film and Video Umbrella Prize WHAT WILL THEY SEE OF ME?, London, und CCA, Glasgow (2014) nominiert.

Weiterlesen

Mediathek

Publikation — 24.06.2016

Kate Cooper: LOOK BOOK

Zur Publikation
Galerie — 20.09.2014

Preisverleihung

Preisverleihung des Kunstpreises der Schering Stiftung 2014 an Kate Cooper am 20. September 2014.

Zu den Bildern

Kate Cooper - Ausstellung 

Ausstellung — 14.09.2014 – 11.01.2015

Die Ausstellung RIGGED der Kunstpreisträgerin Kate Cooper zeigt den Menschen als Handelsware.

Mehr erfahren

Jury 

Charlotte Klonk studierte Kunstgeschichte an den Universitäten von Hamburg und Cambridge. Nach ihrer Promotion war sie Junior Research Fellow am Christ Church College, Oxford University, und Lecturer an der University of Warwick. Seit 2011 ist sie Professorin für Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Schliessen

Partner 

Der Kunstpreis der Schering Stiftung wird in Kooperation mit den KW Institute for Contemporary Art realisiert.
Das Programm der KW Institute for Contemporary Art wird ermöglicht durch die Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

KW Institute for Contemporary Art

Das könnte Sie auch interessieren

05.07.2018

Anna Daučíková

Kunstpreis der Schering Stiftung 2018

09.05.2016

Hiwa K

Kunstpreis der Schering Stiftung 2016

31.03.2011

Wael Shawky

Kunstpreis der Schering Stiftung 2011

18.03.2009

Renata Lucas

Kunstpreis der Schering Stiftung 2009

14.03.2007

Nairy Baghramian

Förderpreis Bildende Kunst 2007

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Montag: 13-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube