Schering Stiftung

Nachwuchsförderung 

Young Leaders in Science 2006-2007

Young Leaders in Science 2006-2007

Das neu entwickelte Führungskräftetraining Young Leaders in Science umfasst fünf Trainingsmodule zu je zweieinhalb Tagen:

Modul 1: Forschungsstrategie, Teamentwicklung und Rekrutierung
11.-13.06.2006
Entwicklung einer Forschungsstrategie, Teamentwicklung: Welche Typen von Teammitgliedern gibt es ? Wie sieht ein optimales wissenschaftliches Team aus? Welche Mitarbeiter brauche ich ?
Personalrekrutierung: Wie rekrutiere ich die richtigen Teammitglieder? (Rekrutierungsstrategien, rechtliche Grundlagen, professionelle Bewerberauswahl und Potenzialeinschätzung)

Modul 2: Führung von Mitarbeitern und Konfliktmanagement
08.-10.11.2006
Führung von Mitarbeitern: Führungsstil und Motivation, Delegation und Kontrolle, Zielvereinbarungen, Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Grundlagen des Personalrechts
Konfliktmanagement: Konflikte mit Mitarbeitern erkennen und lösen, Umgang mit schwierigen Personalsituationen, z.B. Kündigung (rechtliche Grundlagen)

Modul 3: Kommunikation, Kooperationen und Verhandlungstechniken
24.-26.01.2007
Konflikte mit Vorgesetzten: Selbständigkeit, Wettbewerb und Kooperation; persönliches und wissenschaftliches Standing in einem kompetitiven Umfeld
Aufbau von Netzwerken, Internationale Kooperationen, Verhandlungs- und Moderationstechniken (Berufungsverhandlungen, Gremienarbeit)

Modul 4: Wissenschaft und Öffentlichkeit, Ethik der Wissenschaft
27.-28.6.2007
Bedeutung des Dialogs zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit, Grundlagen des Umgangs mit den Medien, Darstellung wissenschaftlicher Ergebnisse in der Öffentlichkeit, Interview-und Kameratraining
Ethik der Wissenschaft: Wissenschaftlich korrektes Verhalten
Selbst- PR, Wie werde ich als Wissenschaftler sichtbar ?

Modul 5: Finanz- und Projektmanagement
04.-06.11.2007
Grundlagen des Finanzmanagements, Quellen für Fördermittel, Drittmittelmanagement
Projektmanagement (Führen von Teams durch Projekte, Projektcontrolling, Fallbeispiele)

Ziele der Trainingsmodule:
Die Module zielen darauf ab, jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die zur Leitung einer eigenen Arbeitsgruppe notwendigen Kommunikations- und Managementgrundlagen und -instrumente zu vermitteln. Insbesondere soll der Schritt vom Mitarbeiter ohne Führungsaufgabe hin zur Führungskraft mit Personal- und Finanzverantwortung unterstützt werden. Die Workshops vermitteln sowohl das Wissen wie auch die notwendigen „Soft Skills“, die den Nachwuchsführungskräften helfen sollen, den Anforderungen einer verantwortungsvollen Position gerecht zu werden und so zur angestrebten wissenschaftlichen Exzellenz beizutragen.
Pro Modul werden max. 20 Teilnehmer/innen aufgenommen. Die Teilnehmer sollen möglichst alle Module besuchen. Über die erfolgreiche Teilnahme an den einzelnen Modulen wird jeweils eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Nach erfolgreichem Absolvieren aller fünf Module der Workshopreihe wird ein Zertifikat des Zentrums für Wissenschaftsmanagement verliehen.

Zielgruppen:
Das Programm richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die eine Führungsaufgabe, wie z.B. die Leitung einer wissenschaftlichen Arbeitsgruppe (Nachwuchsgruppenleitung, Professur) in den letzten 1-3 Jahren übernommen haben oder kurz davor stehen. In einer ersten Runde werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bereich der Natur- und Lebenswissenschaften angesprochen.

Referentinnen und Referenten:
Referentinnen/Referenten der Module werden erfahrene Wissenschaftsmanager aus Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, renommierte Wissenschaftler sowie ausgewiesene Trainer/innen mit Erfahrungen in diesen Bereichen sein.

Weiterlesen

Partner 

Das Projekt wird in Kooperation mit folgenden Partnern realisiert:

 

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Freitag: 13-19 Uhr
Samstag und Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram