Schering Stiftung

Nachwuchsförderung 

Young Leaders in Science 2010-2011

Young Leaders in Science 2010-2011

Im Sommer 2010 startet der nunmehr dritte Durchlauf von Young Leaders in Science mit folgenden Modulen:

5. – 7. Juli 2010
Grundlagen des Wissenschaftsmanagements, Kommunikation und Gesprächsführung, Führung und Zusammenarbeit in Teams, Berufungsverhandlungen

3. – 5. Oktober 2010
Konfliktmanagement, Auswahl von Mitarbeitern

6. – 8. Februar 2011
Mitarbeiterführung, Arbeits- und Personalrecht, Work-Life-Balance, Zeit- und Selbstmanagement

16. – 18. Juni 2011
Medientraining, wissenschaftliches Fehlverhalten

2. – 4. Oktober 2011
Projekt- und Finanzmanagement

Das Programm wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Wissenschaftler sehen sich heute neben den Anforderungen in Forschung und Lehre in immer stärkerem Maße mit Managementaufgaben konfrontiert. Die dafür nötigen Grundlagen werden jedoch im Rahmen der fachlichen Ausbildung an den Universitäten nicht gelehrt. Um diese Lücke zu schließen, hat die Schering Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. in Speyer das Weiterbildungsprogramm Young Leaders in Science entwickelt.

Das Programm zielt darauf ab, jungen Wissenschaftlern die zur Leitung einer eigenen Arbeitsgruppe notwendigen Kommunikations und Managementgrundlagen zu vermitteln. Insbesondere soll der Schritt vom Mitarbeiter ohne Führungsaufgabe hin zur Führungskraft mit Personal- und Finanzverantwortung unterstützt werden. Young Leaders in Science vermittelt sowohl das Wissen als auch die notwendigen Instrumente, die den Nachwuchsführungskräften helfen sollen, den Anforderungen einer verantwortungsvollen Position gerecht zu werden und so zur angestrebten wissenschaftlichen Exzellenz beizutragen.

Erstmals wurde in diesem Durchlauf ein Persönliches Mentorenprogramm integriert, bei dem jeder Teilnehmer durch einen Senior Scientist für die Dauer des Programms individuell unterstützt wird.

Weiterlesen

 

„Alle Module waren äußerst hilfreich und hatten unmittelbare und positive Auswirkungen auf meinen Berufsalltag.“

Sandro Keller, Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie, Berlin

Partner 

Das Projekt wird in Kooperation mit folgenden Partnern realisiert:

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Freitag: 13-19 Uhr
Samstag und Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram