Schering Stiftung

Wissenschaftspreis 

Rafael Leite Dantas

Rafael Leite Dantas
Foto: Arne Sattler

Corinna Wehmeyer PhD, Dr. Katja Naie

Corinna Wehmeyer PhD, Dr. Katja Naie
Foto: Jaqueline Hirscher

Dr. Christian Neumann

Dr. Christian Neumann

Dr. Caroline von Spee-Mayer

Dr. Caroline von Spee-Mayer

Dr. Christine Schauer

Dr. Christine Schauer

PhD Dirk Baumjohann

PhD Dirk Baumjohann

Dr. med. Stefan Uderhardt

Dr. med. Stefan Uderhardt

Dr. Anna-Barbara Stittrich

Dr. Anna-Barbara Stittrich

Heike Catherina Mertens und Dr. Edda Schulz

Heike Catherina Mertens und Dr. Edda Schulz

Dipl. biol. Inka Albrecht

Dipl. biol. Inka Albrecht

Dr. Kai Kessenbrock

Dr. Kai Kessenbrock

Dr. Kirsten Neubert

Dr. Kirsten Neubert
Foto: Christine Raulfs, © DRFZ

Avrion Mitchison Preis der Schering Stiftung

für die beste experimentelle, klinische oder epidemiologische Forschungsarbeit auf dem Gebiet chronischer Entzündungen

Avrion Mitchison Preis der Schering Stiftung

für die beste experimentelle, klinische oder epidemiologische Forschungsarbeit auf dem Gebiet chronischer Entzündungen

Die Bewerbung muss bis zum 15. September des jeweiligen Jahres eingesandt sein an:
Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin
Prof. Andreas Radbruch
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Zur Ausschreibung auf der Website des DRFZ


Die Stiftung Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin vergibt jährlich den Avrion Mitchison Preis der Schering Stiftung für die beste experimentelle, klinische oder epidemiologische Forschungsarbeit auf dem Gebiet chronischer Entzündungen. Mit dem Preis werden herausragende Arbeiten junger WissenschaftlerInnen aus dem deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Er ist mit 2.500 Euro dotiert und wird von der Schering Stiftung gestiftet.

Ausschreibung

Preisträger können Personen sein, die das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Bewerbungen sollen Bezug zur Rheumatologie haben. Es können bereits angenommene und begutachtete Universitätsschriften (Diplom- und Doktorarbeiten) sowie publizierte oder zur Publikation angenommene Arbeiten in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden, die zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als 18 Monate sein dürfen.

Jury

Der Vorstand des DRFZ setzt eine unabhängige Jury ein, die aus dem Leiter des Rheuma-Forschungszentrums, einem Mitglied der Schering Stiftung sowie dem Leiter des Berliner Regionalen Rheumazentrums besteht. Die Jury bestimmt den Preisträger auf Grund mindestens 2 unabhängiger Gutachten, die von international anerkannten Wissenschaftlern des entsprechenden Fachgebietes eingeholt werden. Der Leiter des DRFZ bestimmt die Gutachter.

Weiterlesen

Preisträger im Portrait 

Quirin Sebastian Hammer

2018
Quirin Sebastian Hammer vom Karolinska Institut in Stockholm erhält den Avrion Mitchison Preis 2018 für seine Forschungsarbeit auf dem Gebiet der chronischen Entzündung.

Mehr erfahren

Rafael Leite Dantas

2017
Rafael Leite Dantas vom Institut für Virologie des Zentrums für Molekularbiologie der Entzündung (ZMBE) Münster erhält den Avrion Mitchison Preis 2017 für seine Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Rheumatologie.

Mehr erfahren

Corinna Wehmeyer

2016
Corinna Wehmeyer, PhD von der Universität Birmingham erhält den Avrion Mitchison Preis 2016 für die ihre Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Rheumatologie.

Mehr erfahren

Caroline von Spee-Mayer und Christian Neumann

2015
Dr. Spee-Mayer und Dr. Neumann von der Liaisongruppe des Deutschen Rheuma-Forschungszentrums und der Charité Berlin erhalten den Avrion Mitchison Preis 2015 für ihre Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Rheumatologie.

Mehr erfahren

Christine Schauer

2014
Dr. Schauer von der Universität Erlangen-Nürnberg erhält den Avrion Mitchison Preis 2014 für ihre Forschungsarbeit „Aggregated neutrophil extracellular traps limit inflammation by degrading cytokines and chemokines“.

Mehr erfahren

Dirk Baumjohann

2013
PhD Baumjohann von der University of California erhält den Avrion Mitchison Preis 2013 für seine Forschungsarbeit “Persistent antigen and germinal center B cells sustain T follicular helper cell responses and phenotype”.

Mehr erfahren

Anna-Barbara Stittrich

2011
Dr. Stittrich vom Deutschen Rheuma-Forschungszentrum in Berlin erhält den Avrion Mitchison Preis 2011 für ihre Arbeit „MicroRNA as new therapeutic target to treat rheumatoid arthritis“.

Mehr erfahren

Edda Schulz

2010
Dr. Edda Schulz vom Institut Curie, Paris erhält den Avrion Mitchison Preis 2010 für ihre Arbeit „Experimentelle und Mathematische Analyse regulatorischer Netzwerke in T-Helfer-Lymphozyten“.

Mehr erfahren

Kai Kessenbrock

2009
Dr. Kai Kessenbrock von der University of California, San Francisco erhält den Avrion Mitchison Preis 2009 für seine Arbeit "Neutrophile Granulozyten in Autoimmunität und Entzündung".

Mehr erfahren

Avrion Mitchison Preis 2009

2009
Dipl. biol. Albrecht vom Deutschen Rheuma-Forschungszentrum, Berlin erhält den Avrion Mitchison Preis 2009 für ihre Arbeit "The pro-inflammatory immunological memory: twist1 autoregulates / Th1 mediated inflammation".

Mehr erfahren

Kirsten Neubert

2008
Dr. Neubert von der Abteilung Biologie Dendritischer Zellen in Erlangen erhält den Avrion Mitchison Preis 2008 für ihre Arbeit "Bortezomib gegen Plasmazellen zur Behandlung von Autoimmunkrankheiten".

Mehr erfahren

Thomas Tiller

2008
Dr. Thomas Tiller vom Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie in Berlin erhält den Avrion Mitchison Preis 2007 für seine Forschungsarbeit zur "Autoreaktivität in humanen lgG+ Gedächtnis B-Zellen".

Mehr erfahren

Varsha Kumar

2008
Dr. Kumar vom Theodor-Kocher-Institut in Bern erhält den Avrion Mitchison Preis 2006 für ihre Forschungsarbeit zu "Anaphylatoxin als Schlüsselmolekül bei einer Antikörper-induzierten Typ II Autoimmunkrankheit in Mäusen".

Mehr erfahren

Ute Wellman

2008
Dr. Wellman von der Sektion Hämatopoiese am Lehrstuhl Genetik des Nikolaus-Fiebiger-Zentrum in Erlangen erhält den Avrion Mitchison Preis 2005 für ihre Forschungsarbeit zur Entwicklung menschlicher anti-dsDNA Antikörper.

Mehr erfahren

Bimba Franziska Hoyer

2008
Dr. Hoyer von der Medizinische Klinik mit SP Rheumatologie und Klinische Immunologie in Berlin erhält den Avrion Mitchison Preis 2004 für ihre Forschungsarbeit zur Existenz von langlebigen, autoreaktiven Plasmazellen.

Mehr erfahren

Bert Maier und David Schubert

2008
Dr. Bert Maier und Dr. David Schubert vom Forschungsbereich T-Zell-Immunologie des Deutsches Rheuma-Forschungszentrum in Berlin erhalten den Avrion Mitchison Preis 2004.

Mehr erfahren

Anja E. Hauser

2008
Dr. Anja E. Hauser von der AG Humorale Immunologie des Deutschen Rheuma-Forschungszentrum Berlin erhält den Avrion Mitchison Preis 2003 für ihre Forschungsarbeit zur "Chemotaxis of IgG secreting cells".

Mehr erfahren

Dr. Jochen Hühn und Dr. Joachim Lehmann

2008
Dr. Jochen Hühn und Dr. Joachim Lehmann von der Experimentelle Rheumatologie der Charité Berlin erhalten den Avrion Mitchison Preis 2002 für ihre Forschungsarbeit zur Wirkung regulatorischen T-Zellen auf das Immunsystem.

Mehr erfahren

Marcus K. Odendahl

2008
Dr. Marcus K. Odendahl vom Deutsches Rheuma-Forschungszentrum in Berlin erhält den Avrion Mitchison Preis 2001 für seine Forschungsarbeit zur "Disturbed peripheral B lymphocyte homeostasis in systemic lupus erythematosus

Mehr erfahren

Anne Richter und Max Löhning

2008
Dr. Anne Richter und Dr. Max Löhning vom Deutschen Rheuma-Forschungszentrum in Berlin erhalten den Avrion Mitchison Preis 2000 für ihre Forschungsarbeit zum "Cytokine memory in T helper lymphocytes".

Mehr erfahren

Verena Moos

2008
Dr. Verena Moos erhält den Avrion Mitchison Preis 2000 für ihre Forschungsarbeit auf dem Gebiet "Cytokine expression and regulation in osteoarthritic human cartilage".

Mehr erfahren

Stefan Uderhardt

2004
Dr. med. Uderhardt vom Institut für Rheumatologie und Immunologie der Universität Erlangen-Nürnberg erhält den Avrion Mitchison Preis 2012 für seine Forschungsarbeit zu dem Enzym 12/15-Lipoxygenase.

Mehr erfahren

Partner 

Der Preis wird in Kooperation mit folgenden Partnern realisiert:

Deutsches Rheuma Forschungszentrum

Das könnte Sie auch interessieren

Berlin

Ernst Schering Preis

für herausragende Forschungsarbeiten in der biomedizinischen Grundlagenforschung

Friedmund Neumann Preis

für biologischen, organisch-chemischen oder humanmedizinischen Grundlagenforschung

Schering Preis

die beste Promotion im Fach Chemie

 

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Montag: 13-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube