Schering Stiftung

Preisverleihung 

Gisbert Schneider ist Professor für Computer-Assisted Drug Design am Institut für Pharmazeutische Wissenschaften der ETH Zürich. Er gilt als Pionier auf dem Gebiet des zielgerichteten Moleküldesigns mit maschinellen Lernmethoden.

Gisbert Schneider ist Professor für Computer-Assisted Drug Design am Institut für Pharmazeutische Wissenschaften der ETH Zürich. Er gilt als Pionier auf dem Gebiet des zielgerichteten Moleküldesigns mit maschinellen Lernmethoden.
Foto: Daniel Winkler / ETH Zurich

Dr. Sarah Kim-Hellmuth

Dr. Sarah Kim-Hellmuth
Foto: Privat

Ernst Schering Preis 2022 & Friedmund Neumann Preis 2022

Feierliche Preisverleihung zu Ehren von Gisbert Schneider und Sarah Kim-Hellmuth

Ernst Schering Preis 2022 & Friedmund Neumann Preis 2022

Feierliche Preisverleihung zu Ehren von Gisbert Schneider und Sarah Kim-Hellmuth

Termin:

29.09.2022, 17–20 Uhr

Veranstaltungsort:

Leibniz-Saal der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Markgrafenstr. 38,
10117 Berlin

Einlass ab 16:30 Uhr

Teilnahme nur mit Anmeldung.
Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht mehr möglich.


Am 29. September 2022 verleiht die Schering Stiftung ihre beiden renommierten Wissenschaftspreise für wegweisende Grundlagenforschung in Medizin, Biologie und Chemie in Berlin.

Die Schering Stiftung zeichnet Prof. Dr. Gisbert Schneider mit dem Ernst Schering Preis 2022 aus. Er wird für seine herausragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des Moleküldesigns, insbesondere der Entwicklung maschineller Lernmethoden zur Vorhersage der Aktivität pharmakologischer Wirkstoffe, ausgezeichnet. Der Transfer dieses innovativen Konzepts in die medizinische Chemie und chemische Biologie wird als ein wichtiger Beitrag zur Theorie und Praxis der modernen Biomedizin gewürdigt. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.

Die Schering Stiftung zeichnet Dr. Sarah Kim-Hellmuth für ihre herausragenden Arbeiten zur Erforschung des genetischen Einflusses auf die Variabilität der Genaktivität im Menschen mit dem Friedmund Neumann Preis 2022 aus. Der Forschungspreis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Programm

17:00 Uhr
Ernst Schering Prize Lecture 2022

Prof. Dr. Gisbert Schneider

Pause

18:00 Uhr
Preisverleihung

Begrüßung
Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan H. E. Kaufmann
Vorsitzender des Stiftungsrats der Schering Stiftung, Berlin

Impuls
Ulrike Gote
Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Friedmund Neumann Prize 2022

Gespräch mit Preisträgerin Dr. Sarah Kim-Hellmuth

Preisübergabe

Ernst Schering Prize 2022

Gespräch mit Preisträger Prof. Dr. Gisbert Schneider und Laudator Dr. Chris Luebkemann

Preisübergabe

Sarah Kim-Hellmuth: Scientific Lecture

Vortrag — 04.10.2022

This year's Friedmund Neumann Prize Winner, Sarah Kim-Hellmuth, will present her latest research results to a scientific audience.

Mehr erfahren

Sarah Kim-Hellmuth

Preisträger*in

Die Ärztin und Forschungsgruppenleiterin erhält den Friedmund Neumann Preis für ihre bahnbrechenden Arbeiten zur Erforschung des genetischen Einflusses auf die Variabilität der Genaktivität im Menschen.

Mehr erfahren

Prof. Dr. Gisbert Schneider

Preisträger*in

Der Biochemiker Gisbert Schneider erhält den Ernst Schering Preis 2022 für seine Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des Moleküldesigns und der KI-unterstützten Arzneistoffentwicklung.

Mehr erfahren

Ernst Schering Prize Lecture 2022

Vortrag — 29.09.2022

Prof. Dr. Gisbert Schneider präsentiert seine Forschung auf dem Gebiet des Moleküldesigns und der Entwicklung maschineller Lernmethoden zur Vorhersage der Aktivität pharmakologischer Wirkstoffe.

Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Freitag: 13-19 Uhr
Samstag und Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram