Schering Stiftung

Projekt 


Corinne Wasmuht, Llanganuco Falls, 2008

Corinne Wasmuht, Llanganuco Falls, 2008
Foto: Stefanie Seufert

Supracity

von Corinne Wasmuht

Corinne Wasmuht, Llanganuco Falls, 2008
Foto: Stefanie Seufert

Supracity

von Corinne Wasmuht

Laufzeit:

11.12.2009 – 21.02.2010

Ausstellungseröffnung:

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 19:30–21:30 Uhr

Öffnungszeiten:

täglich geöffnet, 11 bis 18 Uhr

Veranstaltungsort:

Haus am Waldsee
Argentinische Allee 30
14163 Berlin

Eintritt 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.hausamwaldsee.de


Das Haus am Waldsee zeigt die Ausstellung „Supracity“ von Corinne Wasmuht. Der Schering Stiftung ist es eine besondere Freude, die Ausstellung der 1964 in Deutschland geborenen, in Argentinien aufgewachsenen und heute in Berlin lebenden Malerin fördern zu können. Mit der Förderung der Ausstellung unterstützt die Schering Stiftung zugleich die herausragende Arbeit der Leiterin des Hauses am Waldsee, Katja Blomberg, die seit 2005 ein sehr spannendes Programm internationaler zeitgenössischer Kunst „made in Berlin“ zeigt.

Corinne Wasmuht hat mit ihrer Malerei ein Bildfindungsverfahren entwickelt, das einzigartig in unserer schnelllebigen Zeit dasteht und eine besondere künstlerische Qualität aufweist. Ihre Bildideen verdichten sich in einem monatelangen Prozess des Sammelns von Material. Zunächst collagierte sie mit Klebstoff und Schere aus hunderten von Fotografien Vorlagen für ihre Ölmalerei. Heute werden die Vorlagen digitalisiert am Bildschirm nach eigenen Fotografien angefertigt, aber dennoch entstehen im Jahr nicht mehr als fünf Werke. Aus der Tiefe der Leinwand entwickelt Wasmuht so Bilder, die auf sonderbare Weise gegenwärtig sind und sich doch dem massenmedialen Bilderrauschen entgegenstellen.

Die von Katja Blomberg kuratierte Ausstellung präsentiert Werke, die zwischen 1995 und 2009 entstanden sind: von den dschungelartigen Ölgemälden der 90er Jahre, die in psychedelischer Manier bunte, organische Bildwelten eröffnen bis zu den seit Beginn der 2000er Jahre entstehenden Bildern, die sich mehr dem belebten, absurd dicht erscheinenden Stadtraum sowie der Landschaft zuwenden.

Weiterlesen

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Freitag: 13-19 Uhr
Samstag und Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram