Schering Stiftung

Konferenz 

Foto: WiD, Christoph Rieken

Foto: WiD, Christoph Rieken

3. Forum Wissenschaftskommunikation in Mannheim

3. Forum Wissenschaftskommunikation in Mannheim

Termin:

29.11. – 01.12.2010

Veranstaltungsort:

Congress Center Rosengarten
Rosengartenpl. 2
68161 Mannheim

Weitere Informationen sowie das Tagungsprogramm finden Sie unter www.forum-wissenschaftskommunikation.de.

Für Fragen und Rückmeldungen zum Forum Wissenschaftskommunikation wenden Sie sich bitte an:
Maria Kolbert
Wissenschaft im Dialog gGmbH
Charlottenstraße 80 | 10117 Berlin

Tel.: 030-206 22 95-65
Fax: 030-206 22 95-15
E-Mail: Maria.Kolbert@w-i-d.de


Mit dem 3. Forum Wissenschaftskommunikation bietet die Initiative der deutschen Wissenschaft „Wissenschaft im Dialog“ (WiD) Vermittlern von Wissenschaft und Forschung einen Überblick über aktuelle Trends und Strategien in der Wissenschaftskommunikation.

Die Veranstaltung stellte aktuelle Trends und Initiativen sowie Strategien in der Wissenschaftskommunikation vor und brachte all jene zusammen, die sich der Kommunikation von Wissenschaften für die interessierte Öffentlichkeit verschrieben haben. Eingeladen waren Vertreter von Science Centern, Schülerlaboren, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Wissenschaftsfestivals sowie Mitarbeiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Wissenschaftsjournalisten, Wissenschaftler, Erzieher und Lehrer. Zum Forum kamen rund 250 Teilnehmer.

Das 3. Forum Wissenschaftskommunikation wurde vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, der Klaus Tschira Stiftung und der Schering Stiftung gefördert. Die Schering Stiftung war zudem im Programm-Komitee vertreten.

Themenbereiche

Das 3. Forum Wissenschaftskommunikation beschäftigte sich in Plenarvorträgen, Panoramabeiträgen, Sessions und interaktiven Präsentationsformaten mit folgenden Themen:

Twitter, Facebook, Blogs : Chancen und Grenzen neuer Medien
Social Media und die Blogsphäre halten Einzug in die Wissenschaftskommunikation. Was können neue Medien leisten und welche Chancen bieten sie?

Wissenschaftskommunikation in der Praxis: Evaluation und Qualitätssicherung
Dieser Themenblock sucht Antworten auf Fragen rund um die Evaluation von Projekten und Einrichtungen der Wissenschaftskommunikation: Kann die Qualität von Wissenschaftskommunikation gemessen werden? Wie können Erkenntnisse aus Evaluationen für die Qualitätsentwicklung oder Qualitätssicherung sinnvoll genutzt werden?

Wissenschaftskommunikation in einer unsicheren Welt: Wie man für die kritische Öffentlichkeit kommuniziert
Die Wissenschaftskommunikation begegnet an vielen Stellen Zielgruppen, die misstrauisch gegenüber Wissenschaft und Forschung eingestellt sind. Mit welchen Methoden kann die Wissenschaftskommunikation Antworten auf die Fragen der zunehmend kritischen Öffentlichkeit finden?

Weiterlesen

Partner 

Das Projekt wird in Kooperation mit folgenden Partnern realisiert:

Das könnte Sie auch interessieren

05.11.2018, Berlin

Natur der Wahrnehmung - Kunst der Täuschung

Ringvorlesung an der Humboldt-Universität zu Berlin

17.01.2019

Beat Furrer und das Quatuor Diotima

Kooperation am Wissenschaftskolleg zu Berlin und Konzert bei Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik

19.06.2019

Beat Furrer, Peter Ablinger und Cantando Admont

Gesprächskonzert am Wissenschaftskolleg zu Berlin

01.01.2016

Wissenschaft im Sauriersaal

die faszinierende Welt der Wissenschaft

22.06.2005

Wissenschaftskommunikation

Verbesserung des Verhältnisses von Wissenschaft und Öffentlichkeit

 

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Montag: 13-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram