Schering Stiftung

Projekt 

Prof. Dr. Franz-Ulrich Hartl

Prof. Dr. Franz-Ulrich Hartl
Foto: Axel Griesch © MPI für Biochemie

Öffentliche Vorlesung über Molekulare Chaperone

Franz-Ulrich Hartl

Prof. Dr. Franz-Ulrich Hartl
Foto: Axel Griesch © MPI für Biochemie

Öffentliche Vorlesung über Molekulare Chaperone

Franz-Ulrich Hartl

Termin:

23.09.2016, 14–16 Uhr

Veranstaltungsort:

Freie Universität Berlin
Vorlesungssaal Anorganische Chemie (H101)
Fabeckstr. 34-36
14195 Berlin

Die Vorlesung richtet sich an Wissenschaftler und Studenten und findet auf Englisch statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Proteine übernehmen vielfältige essenzielle Aufgaben in allen Zellen unseres Körpers. Doch um ihre biologische Funktion ausüben zu können, müssen sich die kettenartigen Moleküle erst zu komplexen, dreidimensionalen Strukturen falten. Zunächst wurde angenommen, dass dieser Prozess spontan abläuft. Erst die Arbeiten von Prof. Dr. Franz-Ulrich Hartl, Direktor der Abteilung Zelluläre Biochemie am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried, machten klar, dass die Proteinfaltung in der Zelle durch sog. Chaperone vermittelt wird. Falsch gefaltete Proteine können sich zu Klumpen zusammenlagern, die für die Zelle und den Organismus gefährlich werden. Bei verschiedenen neurodegenerativen Krankheiten wie Alzheimerdemenz und Chorea Huntington sammeln sich solche Aggregate an. Diese Erkenntnis bietet die Chance auf neuartige Therapieansätze.

Die Schering Stiftung veranstaltet in Kooperation mit der Freien Universität Berlin eine öffentliche Vorlesung mit Prof. Dr. Hartl. Unter dem Titel „Molecular Chaperones: Their Role in Protein Folding and Neurodegenerative Disease“ spricht er über seine Forschungergebnisse und aktuelle Forschungsansätze. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Preisverleihung 2016 

Ernst Schering Preis 2016 

Preisverleihung — 26.09.2016

Am 26. September 2016 um 18:30 Uhr werden die beiden renommierten Wissenschaftspreise an Franz-Ulrich Hartl und Barbara Treutlein überreicht.

Mehr erfahren
Preisträger*in

Prof. Hartl, Direktor am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried, erhält den Ernst Schering Preis 2016 für seine Forschungsarbeiten zur Rolle der Chaperone bei der Proteinfaltung in der lebenden Zelle.

Mehr erfahren

 

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Freitag: 13-19 Uhr
Samstag und Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram