Schering Stiftung

Künstlergespräch 

Simone Schürle und Susanne M. Winterling im Gespräch

Simone Schürle und Susanne M. Winterling im Gespräch
Foto: Jan Welchering © ETH Zürich

Schering Stiftung Podcast

Folge 4: TEMPERATE. Behind the scenes

Simone Schürle und Susanne M. Winterling im Gespräch
Foto: Jan Welchering © ETH Zürich

Schering Stiftung Podcast

Folge 4: TEMPERATE. Behind the scenes

Termin:

25.06.2021

Sie finden den Podcast in unserer Mediathek und hier:

Spotify

Apple Podcasts

Deezer

Google Podcasts

Soundcloud


Die Künstlerin Susanne M. Winterling und die Nanoingenieurin Prof. Dr. Simone Schürle sprechen über ihre intensive Zusammenarbeit bei der gemeinsamen Entwicklung der Ausstellung. Sie geben Einblick in Schürles Arbeit im „Responsive Biomedical Systems Lab“ an der ETH Zürich und den Austausch der beiden über die Themen von „TEMPERATE“.

Außerdem diskutieren sie naturwissenschaftliche Bildgebungsverfahren und die Technik dahinter, das Kultivieren von Bakterien und das „im-Labor-sein“, das Winterling als eine der zentralen Erfahrungen in Vorbereitung auf das Ausstellungsprojekt beschreibt.

Audio

Schering Stiftung Podcast

Folge 4: TEMPERATE. Behind the Scenes

Mediathek besuchen

Susanne M. Winterling: TEMPERATE – 

Ausstellung — 20.05. – 19.09.2021

Ein fluoreszierendes Bakterium ist Protagonist der Installation „TEMPERATE“ von Susanne M. Winterling. In einem auf Körpertemperatur erwärmten Ausstellungsraum begegnen die Besucher*innen dem leuchtenden Mikroorganismus.

Mehr erfahren

Die Sprecher*innen 

Susanne M. Winterling arbeitet medienübergreifend, um die Kulturen und Transformationen von Elementen und Materialien zu erforschen. Ein Schwerpunkt ihrer künstlerischen Praxis und Forschung liegt auf der Erweiterung unserer sinnlichen Wahrnehmung und unseres kritischen Bewusstseins. Winterlings affektive und oftmals immersive Projekte heben die Interaktion zwischen Materialien und Lebensformen hervor. Susanne Winterling lebt in Berlin.

Schliessen

Simone Schürle forscht auf dem Gebiet der Biomedizintechnik und ist Assistenzprofessorin für Responsive Biomedizinische Systeme an der ETH Zürich. Sie schloss ihr Studium 2009 am Karlsruher Institut für Technologie in Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Mikro/Nanosysteme ab. Danach wechselte sie an die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETHZ), wo sie sich mit magnetischen Manipulationstechniken für biomedizinische Anwendungen beschäftigte. Für ihre Doktorarbeit erhielt sie die ETH-Medaille und für ihre Postdocs am Koch Institute for Integrative Cancer Research am Massachusetts Institute of Technology, wo sie von 2014-2017 als Postdoc forschte, Stipendien vom SNF, DAAD und der Society in Science. Neben Aktivitäten in der Öffentlichkeitsarbeit und Bildung ist sie als Global Future Council für das Weltwirtschaftsforum tätig. Sie ist auch Mitbegründerin von MagnebotiX, einem jungen Spin-off der ETHZ.

Schliessen

Das könnte Sie auch interessieren

25.11.2020

Schering Stiftung Podcast

Folge 1: Making-of der Ausstellung "PushMi PullYu"

10.12.2020

Schering Stiftung Podcast

Folge 2: Hyphen-Labs im Gespräch mit John-Dylan Haynes über "PushMi PullYu"

12.02.2021

Schering Stiftung Podcast

Folge 3: Kunst und Klassenzimmer: Max – Artists in Residence an Schulen

10.09.2021

Schering Stiftung Podcast

Folge 5: Zheng Bo und Tom Crowther

19.10.2021

Schering Stiftung Podcast

Folge 6: Aviv Regev und Judith Feucht

Newsletter 

Kontakt & soziale Netzwerke

Schering Stiftung

Unter den Linden 32-34
10117 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 20 62 29 65
Email: info@scheringstiftung.de

Öffnungszeiten
Projektraum

Donnerstag bis Freitag: 13-19 Uhr
Samstag und Sonntag: 11-19 Uhr
Eintritt frei

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns auf unseren weiteren Kanälen und erfahren Sie so von den neuesten Entwicklungen!

facebook Youtube Instagram